Worte zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel

Veröffentlicht von Admin am

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer unserer patriotisch-bürgerlichen Partei,

das Jahr 2020 hat uns alle stark gefordert. Seien es die Unternehmer, die durch die
Vollbremsung unserer Wirtschaft im Frühjahr, eine magere Lockerungsphase im
Sommer und die erneute Vollbremsung der Wirtschaft als Version „light“ im
November und Mitte Dezember in voller Härte getroffen wurden. Seien es die
Schüler, die zunächst vom Präsenzunterricht ferngehalten und nun früher in die
Weihnachtsferien entsendet worden sind. Seien es die Senioren, die gemieden
werden sollen und hier auch vielerorts familiär vereinsamen. Seien es die Kräfte in
den Ambulanzen, Rettungswachen oder anderen Einsatzzentralen, die das ganze
Jahr über tapfer Überstunden geleistet haben:
Die Auflistung ist unvollständig. Sie soll aber veranschaulichen, dass die
Maßnahmen der Regierung nicht nur segensreich sind, sondern auch eine negative
Wirkung entfalten, die in ihrer Vielschichtigkeit schon jetzt, in etlichen Fällen erst
später spürbar wird.
Mitten in dieser Zeit fand in Nordrhein-Westfalen der Kommunalwahlkampf statt.
Unter den Bedingungen war eine fulminante Kampagne leider nicht im angedachten
Umfang umsetzbar gewesen. Insofern hätte das Ergebnis sicher besser ausfallen
können.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die mit Wort oder Tat daran
mitgearbeitet haben, dass wir im Kreistag Gütersloh und im Stadtrat Gütersloh
jeweils in Fraktionsstärke und in den Gemeinde- bzw. Stadträten von Harsewinkel,
Rheda-Wiedenbrück und Steinhagen mit Einzelvertretern einrücken konnten.
Außerdem durften wir mit Maxim Dyck einen Vertreter unseres Kreisverbandes in die
Landschaftsversammlung des LWL in Münster entsenden.
Im Jahr 2021 wartet ein fordernder Bundestagswahlkampf auf uns. Und es werden
viele Aufgaben auf die kommunalpolitischen Mandatsträger zukommen. Für
Anregungen oder Mitteilungen haben alle gewählten Vertreter ein offenes Ohr.
Ab dem 24.12. haben wir uns alle eine Auszeit verdient. Das Weihnachtsfest ist auch
dafür da, um zu entschleunigen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu tanken.
In der Ruhe liegt die Kraft für ein besseres Jahr 2021.
Wir wünschen allen Familien ein schönes Weihnachtsfest, segensreiche – vielleicht
auch pastorale – Worte in den eigenen vier Wänden, unvergessliche familiäre
Momente, deftiges Essen, geistreiche Getränke, und einen guten Rutsch ins neue
Jahr. Feiert doch, wie Ihr wollt! – Natürlich zu Hause.
Es grüßen ganz herzlich

Der Kreisvorstand und die Vorsitzenden der AfD-Kreistags- und Stadtratsfraktion
Gütersloh
Axel Nußbaum, Alexander Alt und Torsten Drescher

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.